Schlagwort-Archive: History

History vom Neuwagen ➔ Youngtimer ➔ Oldtimer


History MX-5 vom Neuwagen zum Oldtimer Beitragsbild

History, der lange Weg (30 Jahre) vom Neuwagen zum Youngtimer zum Oldtimer.

Anfangs (1990) war er mal Marine Blau / Mariner Blue Farbcode DU.
Aktuell ist mein MX5 Montego Blue mit dem Code M8. Die Farbe wurde von 1995 bis 1997 verwendet.

Zusammenfassend dauert es noch ein gutes halbes Jahr.

Dementsprechend werden jetzt schon mal ein paar Kleinigkeiten verändert, gut Ding braucht eben Weile, aber dann ist es so weit.

Da sich in unserer heutigen Zeit alles um Klimabewusstsein, Umweltfreundlichkeit und Nachhaltigkeit dreht, halte ich es für sinnvoll ein Auto lange und am besten ohne Wertverlust zu fahren.

Daher ist mein Youngtimer, der Mazda MX-5 NA auch ganz vorne mit dabei.

Außerdem gab es auch Studien von Mazda im Jahr 1992 über einen Wasserstoffantrieb im Wankelmotor, ebenso mit Elektro Antrieb, das hat sich aber nicht durchgesetzt.

Der MX5 wurde dann 1989 auf der Chicago Motorshow vorgestellt und war schon wenige Tage nach der Ankündigung ausverkauft.

In den USA und Kanada wurde er als Mazda MX-5 Miata verkauft, der Miata ist gut erkennbar an dem kleinen Nummernschild hinten, er hat z. B. keine elektrischen Fensterheber, dafür aber eine dritte Bremsleuchte, meist hat er hinten ein Miata Logo (Emblem)

In Japan als (Rechtslenker) wurde der MX5 NA von 1989 bis 1996 unter dem Namen „Eunos Roadster“ verkauft.

1989 wurden 4 Stück für Deutschland gefertigt, der offizielle Verkaufsstart für Privatkunden in Europa war dann aber erst im Mai 1990.

Im ersten Jahr sind 4728 Stück unter dem Namen Mazda MX5 NA nach Deutschland gekommen.

Die Deutsche Mark

DM Deutsche MarkDamals wurde noch mit DM bezahlt und so ein Roadster mit dem Modellcode NA als Neuwagen kostete ca. 35.500 Mark.

In den letzten 30 Jahren wurden über 1,1 Million Exemplare vom MX5 gebaut, vom NA, NB, NC, ND und die Targaversion namens RF, des Weiteren ist auch noch kein Ende in Sicht.


Jetzt zur Geschichte (History) von meinem MX5 NA

Als Neuwagen hätte ich mir den damals nicht erlauben können, es war aber immer mein Traumauto und nach vielen Jahren konnte ich mir meinen Traum erfüllen.

Die Sommermonate fahre ich mit Stoffverdeck was man innerhalb von ein paar Sekunden mühelos zurückklappen kann.

History vom Hardtop für den MX-5Für die kalten Tage mit Hardtop was den MX-5 optisch wie ein Sportcoupe aussehen lässt, beides mit beheizbarer Glasscheibe.

Habe ihn damals gebraucht gekauft, er war günstig aber nicht billig. Im Laufe der letzten 10 Jahre habe ich noch einiges investiert, um ihn so wie jetzt hier stehen zu haben.

Der lange Weg zum Oldtimer ist nicht ganz einfach, jetzt wird er zeitgenössisch für das H-Nummernschild zurückgebaut. 2020 ist es dann so weit und dementsprechend ist der Wow-Effekt sicher.

Ein Oldtimer ist ein Auto was vom Tag der ersten Zulassung min. 30 Jahren alt ist.

Bei der Hauptuntersuchung entscheidet dann der Kfz-Sachverständige über die Vergabe des H-Kennzeichens.


History und ein paar technische Daten:

Baujahr 1990 (Typ NA) der mit den Klappscheinwerfern, auch Schlafaugen genannt.

Mein Roadster und die History, Nachhaltigkeit

4 Zylinder 16V mit 1.598 cm³, er hat 2 obenliegende Nockenwellen, mit Zahnriemen-Antrieb und 85 kW/115 PS bei 6500 U/min.

Das Getriebe: Skyactiv-MT 5-Gang-Schaltgetriebe mit sehr kurzen Schaltwegen von 45 mm.

Einzelradaufhängung vorn und hinten, mit einer 30 mm Eibach Tieferlegung von 1999.
Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in knapp unter neun Sekunden, er kann gut mit dem BMW Z1 mithalten.

Leergewicht beträgt 955 kg, er hat einen sehr kleiner Kofferraum mit 135 Liter Volumen.
1/3 davon gehen für das Reserve-Notrad, 2 Warnwesten, Verbandkasten und Warndreieck drauf. Demzufolge passen dann noch knapp 2 Kisten Wasser rein.

Elektrische Fensterheber, Schadstoffeinstufung Euro 1 mit Katalysator.
Die Höchstgeschwindigkeit beträgt gut 190 km/h, der Verbrauch beträgt bei gemäßer Fahrweise 7,5 L/100 km.

Der Tank fasst 45 Liter (Super) und er hat gute CW Werte: Geschlossen mit Hardtop 0,38 und offen 0,44.


History der Veränderungen – Modifikationen für das H-Kennzeichen:

History der Daisy und andere Alufelgen Eunos-Roadster
Gewicht spielt keine Rolle!?
Beispielsweise wiegt die original Daisy Alufelge mit Reifen 13,1 Kg und die Borbet BS 17,2 Kg das macht insgesamt ca.16 Kg mehr oder weniger.

Zwischenzeitlich wurden auch mal Alufelgen von Artec A-75630, danach die Borbet CB 70638 montiert.
Die originalen Aluminiumfelgen mit dem hübschen Namen (Daisy) im Format 5,5Jx14″, 185/60×14 nutze ich zusätzlich, aber nur für die Wintermonate.

Ferner sind aktuell mit einem schönen Tiefbett und zeitgenössisch (1994) Felgen von Borbet mit der Bezeichnung BS 9Jx16 Zoll auf Sommerreifen von Toyo PX-T1 215/40/16 montiert.

Folglich wurde das Fahrwerk nach dem Wechsel auf Breitreifen nach den sogenannten „Werner Werten“ eingestellt.


Hier gibt es was für die Ohren

History vom Autoradio von Pioneer mit KkassettenMusikkassettenkoffer mit Songs aus den 50er und 60ern

Das Autoradio Pioneer MVH-150UI mit RDS, USB-Anschluss und WMA/MP3 wird gegen ein aus den (1980er Jahren) Blaupunkt Mainz 24 Kassettenradio ausgetauscht.

Alte Technik mit neuem Know-how

FM Transmitter für das AutoradioZusätzlich wird dazu noch ein FM-Transmitter mit USB und Bluetooth Anschluss im Zigarettenanzünder installiert.
Damit man auch noch weiterhin Musik über einen USB-Stick hören kann.

Ein Karton mit passende Kassetten aus den 80er und 90er Jahren habe ich mir dementsprechend auf dem Trödelmarkt besorgt. Zusätzlich war bei den ganzen losen Kassetten auch ein Musikkassetten-Koffer mit Songs aus den 50er und 60er Jahren dabei.

Cassetten Autoradio, Betriebsanleitung Mainz-24Ferner habe ich mir noch die passende original Betriebsanleitung 7 644 550 510, Schaltpläne, Einbauanleitung und die Servicebroschüre von 1983 für das Kassetten-Autoradio besorgt, das muss man nicht wirklich haben, aber wennschon, dennschon.

Roadster Frequenzweichen AutoradioWeiterhin noch 2 Frequenzweichen für 3-Lautsprecher-Paare, eine für die linke Seite und eine für die rechte Seite.

In den 1980er-Jahren war die Technologie noch nicht so weit fortgeschritten wie heute, die Anschluss-Möglichkeiten bei dem Blaupunkt Mainz 24 war noch sehr spartanisch wie auf dem Foto zu sehen.


Abgesehen davon ohne Tagfahrlicht und kein Xenon

MX5 Rücklichter und ReflektorenAnstatt der Klarglasrücklichter, Seitenblinker und den seitlichen Klarglas-Reflektoren werden jetzt wieder die originalen verbaut.

Laut DEKRA Prüfstelle muss das alles wieder in den Originalzustand versetzt werden.


Die klassische analoge Uhr
Manuelle Vintage Vdo UhrDa ich nicht Zeitlos durch die Gegend fahre möchte, ist eine manuelle Vintage VDO Uhr von 1981 eingebaut.

Damit jedoch nicht die komplette Radioblende abgebaut werden musste, habe ich vor das Ablagefach ein Blindstück mit einem 52 mm Loch gesetzt.


Autonomes Fahren ist hier noch ein Fremdwort

Sportlenkrad von MomoInnen aufgepeppt mit einem (1997) Sportlenkrad von Momo, das Millenium mit 320 mm Durchmesser.

Außerdem passend dazu schwarze Echtleder Sportsitze mit Lautsprechern in den Kopfstützen der Sitze.


Hier gibt es was auf die Ohren

Roadster Single- SportauspuffanlageEbenso Made in Germany, von 1999 die Single Sportauspuffanlage aus hochwertigen V2A Edelstahl die einen satten und sportlichen Sound hat. Qualität zahlt sich aus.

Entsprechend ist diese Anlage mit einem Endrohr von 100 mm Durchmesser in Handarbeit gefertigt worden.

Außerdem ist die Auspuffanlage in Deutschland eintragungsfrei mit einer ABE/EG-Genehmigung. Im Fahrzeugschein sind so 96 dB(A) eingetragen.


Zusammenfassend eine History der Pflege, Wartungs- und Serviceintervalle:

Im Sommer je nach Wetter wird der Mazda 1 bis 2 mal im Monat innen und außen gereinigt.
Alle 1000 KM kontrolliere ich den Luftdruck: 2,2 Bar laut Herstellerangabe.
Ich wechsel alle 10000 KM das Motoröl: (Castrol 10w-60 Vollsynthetisch)
Und alle 50000 KM wechsel ich das Getriebe- und Differentialöl.
Wechsel des Zahnriemens: (alle 90.000 Kilometer)


Meine ständigen Begleiter bei der Handwäsche sind:
Wartungs und Serviceintervalle, die Pflegeprodukte
Für das Verdeck eine Fusselrolle und ein Cabrio Stoffverdeck Reiniger.
Ich Pflege die Ledersitze regelmäßig mit: Effax® Leder-Combi fettfrei.
Für die Felgen, ein Felgenreiniger für Leichtmetallfelgen und Stahlfelgen.
Clean Cockpit Spray für alle Kunststoffoberflächen.
Ferner die Gummi-Pflege hält die Kofferraum- und Türgummis geschmeidig.


Dies und das:

1990 gab es auf den Mazda MX-5 NA eine Neuwagen-Garantie von 3 Jahren bis 100.000 Kilometer und zusätzlich 6 Jahre gegen Durchrostung.
Überdies ist der Mazda MX-5 auch der meistverkaufte Roadster mit einem Eintrag ins Guinness Buch der Rekorde.

Der MX5 NA hat einen Naben-Durchmesser von 54,1 mm, der Lochkreis beträgt 4×100 mm. Meine Felgen sind mit Radschrauben M12 x 1,5 und 60° Kegelanschluß befestigt.


Leseratten haben hier keine Langeweile

MX5 NA Werkstatt-HandbuchWeitere Daten, Richtwerte und Reparaturanleitungen findet man im Werkstatt-Handbuch und der Betriebsanleitung.

Zusammenfassend wird in diesen Büchern das wichtigste beschrieben.

Jedoch sollte man bei einigen Sachen wie den „Zahnriemenwechsel“ lieber eine Fachwerkstatt ranlassen.


Kleider machen Leute

Roadster Bekleidung

Darüber hinaus Bekleidung passend für die vielen Roadster-Treffen:

Ein T-Shirt was ich von den „MX-5 Freunden“ bei Facebook erhalten habe.
Und einen schicken Hoodie als Übergangsjacke.
Außerdem für die kalten Tage noch eine schicke Bomberjacke.


Fazit

Der Mazda MX5 wurde damals (1990) ebenso nach aktuellen Sicherheitsnormen und Crashtests gebaut und man fühlt sich auch heute noch sicher darin aufgehoben.Youngtimer mx5 Oldschool gif Roadster


Wenn Du eine Nachricht hinterlassen möchtest, ich nenne das ja immer noch mein Gästebuch, deshalb muss sich keiner Gedanken machen was passiert mit meinen Daten.

Weil hier nichts passiert, ich sammel die Daten nicht, die werden auch nicht verkauft oder sonstiges, alles nur Just for Fun, also Spaß an der Freude sich mit anderen Mazda MX5 Fahrern mitzuteilen.

Schlagworte: History, Neuwagen, Oldtimer, Youngtimer.